Aktuelles aus dem Schulleben


Papierbootrennen unserer Ganztagsschüler aus 1a und 2a

„Wilde Pille“ heißt das Boot der Ganztagsklassen Lochham und wartet darauf, am Samstag in Starnberg zu Wasser gelassen zu werden. Seit einigen Wochen wird in der 1a und 2a geschnitten, gebastelt, geklebt und gemalt. Die Schülerinnen und Schüler konnten alle ihre Ideen einbringen und sind nun aufgeregt, ihr Boot am Samstag zu testen. Alles läuft demokratisch ab, die Kinder bestimmen Form, Farbe und Namen - auf Matten wurde im Schwimmunterricht das Rudern geübt. Jetzt kann’s los gehen: Am Samstag, 15. Juni 2024 ab 12:00 Uhr an der Seepromenade Starnberg. 


Spendenlauf an der GMS Lochham

Ein großartiger Spendenlauf liegt hinter uns! Mit insgesamt 3250 gelaufenen Runden haben unsere Kinder gestern 1300 km zurückgelegt. Mit ganz viel Eifer und Motivation sind die Kleinen und die Großen jeweils für 30 Minuten an den Start gegangen und haben ihr Bestes für unsere zwei ausgewählten gemeinnützigen Organisationen gegeben. Wir sind stolz auf unsere Kinder! Das ist eine grandiose Leistung.  

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an den Elternbeirat mit ihren Vorsitzenden Frau Braun und Frau Rösch sowie an die Organisatorinnen der Schule Frau Escheu und Frau Storm! Ebenso ein Riesendanke an alle Helferinnen und Helfer aus der Elternschaft, die den gesamten Vormittag Äpfel geschnitzt, Bananen verteilt, Wasser ausgeschenkt, gestempelt, gezählt und ausgewertet haben. Natürlich auch ein großes Danke an unseren DJ, Herrn Müller, der mit seiner Musik rundum für gute Laune gesorgt hat.

Unser Dank gilt aber vor allem den Eltern, Großeltern, Patentanten und Patenonkel, Freunden, Nachbarn und Bekannten! Diese haben mit ihrer großzügigen Spendenbereitschaft für die Motivation der Kinder gesorgt. Die vielen Elternbesuche zum Anfeuern haben schließlich noch zusätzliche Energiereserven bei den Kindern freigesetzt. Spitze! Ein rundum gelungener Tag!


Autofrei - Ich bin dabei!

Schulweg ohne Auto: Vom 15. bis 19.4.2024 organisierte der Elternbeirat der Grundschule Lochham wieder die bekannte Aktion, die dazu beitragen soll, dass Schulkinder ihren Schulweg zu Fuß, mit dem Roller, mit dem Fahrrad (nach der Radfahrprüfung) oder dem Schulbus zurücklegen. 

Wie lief die Aktion ab? Für jeden Tag dieser Woche, den die Kinder ohne Auto bewältigten, ließen sie sich den Weg abstempeln. So sammelten die Kinder eine Woche lang autofreie Kilometer. Nach der Aktion wird nun ausgewertet, wie viele Kilometer die Kinder insgesamt geschafft haben. Jeder bekommt fürs Mitmachen ein kleines Geschenk und die Klasse mit den meisten Teilnehmern einen Eisgutschein.

Die Aktion dient der Gesundheit, der Umwelt und gleichzeitig auch der Sicherheit, da die "Elterntaxis" vor der Schule auch ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Die Schulfamilie bedankt sich ganz herzlich beim Elternbeirat für die Durchführung der Aktion!


Music4kids - Klasse 5b

In der Woche vom 22. - 26.04. stand bei der Klasse 5b die  Musik im Mittelpunkt. Sie schrieben einen eigenen Song, den sie in einem Videoclip darstellen. 

Tag 1: Beginn des neuen Seminars in Gräfelfing: Video meets the radiostar. Mit dabei: Johannes, Matthias, Andy (Music4Kids Team) und 19 Teilnehmer der fünften Klasse!!

An Tag 2 wurde intensiv am Text des Songs gearbeitet.

Am 3. Tag wurde gesungen, gerappt, getanzt und für den Videodreh am nächsten Tag geplant.

An Tag 4 wurde das Storyboard zusammen mit unserer Videoregisseurin Rachel vom Music4Kids Team erstellt und vieles mehr. 

Der 5. Tag war schließlich der Videodrehtag.

Die Schule und vor allem die Klasse 5b bedankt sich ganz herzlich beim Team von Music4kids für die engagierte und tolle Arbeit! Wir freuen uns schon auf den Präsentationstag!

Alle Ergebnisse findet man hier:

https://music4kids.info/aktuelles/music4kids-kommt-mit-video-meets-the-radiostar-nach-graefelfing/


Klasse 2c bei der Firma Wittmann in Gräfelfing

Am Dienstag (23.4.) besuchte die Klasse 2c die Gräfelfinger Firma Wittmann, um den Profis alle Fragen zum Thema "Recycling - was passiert mit unserem Müll" zu stellen. Wir durften die Müllfahrzeuge hautnah besichtigen und jeden Mitarbeitenden im Haus fragen, woran er arbeitet. In einem Quiz zur Mülltrennung konnte das Mädchen-Team einen knappen Sieg erringen. Am Dienstag (23.4.) besuchte die Klasse 2c die Gräfelfinger Firma Wittmann, um den Profis alle Fragen zum Thema "Recycling - was passiert mit unserem Müll" zu stellen. Wir durften die Müllfahrzeuge hautnah besichtigen und jeden Mitarbeitenden im Haus fragen, woran er arbeitet. In einem Quiz zur Mülltrennung konnte das Mädchen-Team einen knappen Sieg erringen. 

 


2. Projekttag der 5. Klassen im Ich-Du-Wir – Projekt

Wer genießt nicht gerne eine warme Dusche. Dass das auch mit Worten geht, erfuhren die Schüler/innen der5. Klassen am 6. und 13.3.2024 beim Du-Baustein des Ich-Du-Wir – Projektes. Dabei durften sie sich durch Worten und Komplimente gegenseitig zusagen, was sie am anderen schätzen und gut finden.

Die beiden Tage standen ganz unter dem Blickwinkel: Wer bist Du, wie erlebst Du unsere Gemeinschaft und was kannst Du von deinen Schätzen in unsere Gemeinschaft einbringen.

So entstanden z.B. Gefühlslandschaften, die vom eigenen Befinden in und außerhalb der Schule erzählten.

Bei einer Phantasiereise ins Herz dachten die Schüler/innen über das nach, was in den vergangenen Monaten schon gewachsen ist und was noch weiterwachsen sollte.

Über zahlreiche praxisorientierte Impulse konnten die Schüler/innen an den Projekttagen ausprobieren und überlegen, wie das Miteinander funktionieren kann und wohin die gemeinsame Reise gehen soll.

 

Bild:

 

https://www.pappnase.de/geschenkartikel-spielzeug/karten-und-wuerfelspiele/2629/entscheidungswuerfel-ich-du-wir-hier-im-onlineshop-bestellen-und-kaufen


Stille Pause an der Grundschule Lochham

Für die meisten Schüler/innen ist die Pause ein Segen: sich bewegen, den Kopf frei bekommen und frische Luft schnappen. Das tut gut

Aber manchmal hört man auch: „Mir ist es in der Pause zu laut.“, „Ich möchte gerne in Ruhe lesen.“ oder „Kann ich heute drinnen bleiben?“

Um auch diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, wurde Anfang des Jahres 2024 die Stille Pause für die Grundschüler/innen an der GMS Lochham eingeführt. Jeweils am Mittwoch und am Freitag in der 1. Pause können die Schüler/innen in den roten Container kommen. Hier finden sie unterschiedliche Angebote: sie könne malen, spielen, lesen, Brotzeit machen oder einfach ausruhen.

Begleitet werden sie dabei jeweils von einer Lehrkraft.

 

 

Bild: https://www.clipartkey.com/view/wwioxo_transparent-clipart-cartoon/


Die GMS Lochham startet gemeinsam ins neue Jahr

Gute Vorsätze für das Jahr haben viele. Wir auch. Unser Wunsch für 2024: mit offenen Türen durch das Jahr gehen und dort, wo sie verschlossen sind oder zugehen, neue Weg finden, um sie wieder zu öffnen. Darüber haben wir am 12.1.2024 bei einer kleinen Andacht in St. Stefan nachgedacht. Begleitet von zwei Anspielen durch die Schüler/innen der Grund- und Mittelschule, konnte jede/r seine Gedanken zu diesem Thema entfalten. So wünschen wir uns und der ganzen Welt ein friedliches bzw. friedlicheres 2024, in dem die Menschen immer wieder neue Wege zueinander finden und merken, dass sich Türen von beiden Seiten öffnen lassen.


Lochhamer Schülerinnen und Schüler feiern den Jahresabschluss

Am Freitag, 22.12.2023, traf sich wieder einmal die gesamte Schulfamilie der Grund- und Mittelschule Lochham zur Schulversammlung in der Turnhalle.

Da der Chor krankheitsbedingt leider ausfallen musste, sangen und klatschten kurzerhand alle gemeinsam "Jingle bells" und "In der Weihnachtsbäckerei", was für großartige Stimmung sorgte.

Frau Kurpas bedankte sich bei dem gesamten Kollegium für die tolle Arbeit und die Kinder aus Grund- und Mittelschule spendeten Riesenapplaus für ihre Lehrerinnen und Lehrer.

Mit den besten Wünschen für Weihnachten und vor allem für das neue Jahr 2024 schloss Frau Kurpas die Versammlung.

Zum Abschluss durfte sich ein jedes Kind seine eigens gestaltete Christbaumkugel, die seit Anfang Dezember die beiden Christbäume der Schule zierten, vom Baum nehmen.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien sowie der gesamten Schulfamilie schöne Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr 2024! 

 


Die Werkstattwoche der 8. Klassen - Ein voller Erfolg!

Vom 11.12. -15.12.2023 fand die 1. Lochhamer Werkstattwoche in den Klassen 8a und 8b statt.

Die ganze Woche besuchten SchülerInnen unterschiedliche Betriebe und Unternehmen und erkundeten diese. Außerdem waren verschiedene Berufsfachschulen, Berufsvorbereitungsinstitutionen in der Schule und informierten die 8.Klassler umfassend über Berufe, Ausbildungen, weiterführende Schulen usw.. Außerdem arbeiteten alle SchülerInnen an ihren Bewerbungsunterlagen, übten Vorstellungsgespräche und setzten sich mit ihrer Berufswahl auseinander.

Aber die Werkstattwoche sollte nicht nur theoretische Inhalte vermitteln. Wie ist es eigentlich, wenn man etwas selbst herstellt? Planung, Durchführung?

Die 8. Klassler wissen es nun. Sie planten und bauten eine Lounge-Garnitur für die Mittelschule. Aus Paletten wurden die Sitzmöbel gefertigt. Schleifen, lackieren, schrauben und Vieles mehr standen auf dem Programm. Zusätzlich wurden natürlich Polster und Kissen gefertigt, um es richtig bequem zu machen. Stoffe zuschneiden, Schaumstoff angepassen, Stoffe färben und schließlich nähen.

Mit einer umfassenden Schülerpräsentation weihten die Lochhamer SchülerInnen ihre Lounge mit Bürgermeister und Gemeinderat feierlich ein.

Stolz können die SchülerInnen sein!


Der Heilige Sankt Nikolaus an der Grund- und Mittelschule Lochham

Am 06.12. war ein toller Tag an der GMS Lochham. Im Laufe des Vormittags klopfte es an jeder Klassenzimmertür und wir bekamen einen ganz besonderen Besuch.

Der Heilige Sankt Nikolaus kam zu uns. Aus seinem Goldenen Buch las er uns vor. Er wusste, ob wir eine ganz brave oder manchmal auch quirlige Klasse sind, ob wir fleißig üben oder hin und wieder lieber Pause machen. Außerdem stand in seinem Buch auch immer etwas über unsere Lehrerin, ob sie besonders streng, lieb, hilfsbereit und lustig ist.

Dann durften wir Fragen stellen, z.B. wo er denn eigentlich herkommt, bevor er uns zum Schluss mit Schokolade, Mandarinen und Nüssen beschenkte. Lecker!

Hoffentlich kommt er im nächsten Jahr wieder.

 

Wir wünschen allen Familien auf der Welt einen ebenso wunderschönen Nikolaustag!


Klasse 2c zu Besuch bei den Double Drums

Am 28.11. besuchte die 2c ein Konzert des preisgekrönten Percussion-Duos "Double Drums". Das Programm hieß Groovin' Christmas und brachte uns alle in den richtigen "Weihnachtsrhythmus". 


Der Bundesweite Vorlesetag an der Grund- und Mittelschule Lochham

Am 17.11.2023 fand zum 20. Mal der Bundesweite Vorlesetag statt. Unter dem Motto "Vorlesemänner gesucht" füllte sich die Lochhamer Turnhalle am Vormittag mit vielen männlichen Gräfelfinger Persönlichkeiten, die sich bereit erklärten den SchülerInnen aus ihren Lieblings-Kinderbüchern vorzulesen.

 

Von "Momo", über "Pumuckl" und den "Kindern aus Bullerbü war alles mit dabei". Die Schulkinder der GMS Lochham genossen den besonderen Vormittag sehr und spendeten allen Vorlesern tosenden Applaus!

Aus dem Münchner Merkur:

Zu Besuch im Rathaus

Im Oktober gingen die 4. Klassen zum Rathaus. Dort hat uns der erste Bürgermeister von Gräfelfing Peter Köstler empfangen. Zunächst hat er uns Fragen gestellt, z.B: Wofür ist das Standesamt zuständig?

Danach durften wir uns das Büro des Bürgermeisters ansehen. Dort hat er uns viele interessante Dinge über die Gemeinde Gräfelfing erzählt. Anschließend waren wir in einem Besprechungsraum, in dem eine große Luftaufnahme von Gräfelfing an der Wand hing. Nun durften ihm die Kinder einige Fragen stellten. So wollte Lena wissen, ob Herrn Köstler sein Beruf Spaß macht. Da musste der Bürgermeister lachen.

Schließlich bekam jedes Kind einen Sportbeutel geschenkt. Darauf abgebildet war das Wappen der Gemeinde Gräfelfing.

Wir hatten alle einen sehr schönen und interessanten Tag!

(geschrieben von Paul, Klasse 4d)  


Kartoffelernte im September (Projekt der Seidelhof Stiftung)

Die vierten Klassen waren Ende September ein zweites Mal auf dem Kartoffelacker. Diesmal nicht um die Kartoffelkäfer und Larven von den Blättern zu schütteln, sondern um die Kartoffeln zu ernten.

Der Bauer fuhr mit seinem Traktor übers Feld. Die kleinen Schaufeln hinten am Traktor drehten sich so schnell, dass die Erde umgegraben wurde. Wir Kinder sammelten dann die Kartoffeln auf. Schließlich lag ein riesiger Berg auf der Plane.

Wir sortieren die schlechten Kartoffeln aus und verpackten die guten in Netze.

Anschließend durften wir uns je 2 Kilo Kartoffeln abwiegen und mit nach Hause nehmen.

(geschrieben von Mira, Klasse 4d)  


Aus dem Projekt "Naturforscher" der Klassen 3a und 4a

Seit Oktober nehmen SchülerInnen aus den Ganztagsklassen 3a und 4a am Projekt "Naturforscher" teil.

Wir haben uns überlegt, was Natur bedeutet und unsere Lieblingsplätze dort beschrieben.

 

Nachdem wir auch Bilder und Karten aus Naturmaterialien gebastelt haben sind wir, bewaffnet mit Lupen und voller Neugier, in den Wald gegangen und haben beispielsweise Bäume mit einem Stethoskop abgehört. Wenn man ganz leise ist, hört man nämlich das Wasser hochlaufen, das sich den Weg in die Blätter sucht.


Klasse 4d zu Besuch in der Gemeindebücherei

Wir waren in der Gemeindebücherei. Dort gingen wir auf Schatzsuche. Zum Thema „Kontinente der Welt“ erforschten wir in Gruppen Europa, Asien, Afrika, Australien, Nord- und Südamerika und die Antarktis. Uns halfen ein Tablet und Bücher, um die Rätsel zu lösen. Fanden wir die richtigen Lösungen, konnten wir die Zahlenschlösser am Koffer öffnen. Darin waren zum Schluss unsere Schätz zu finden. Es machte uns große Freude. (Klasse 4b)


Aus dem Projekt "Reise um die Welt" im Ganztag der 3. und 4. Klasse

Im Ganztag gibt es neue Projekte. Im Projekt "Reise um die Welt" werden die Kinder im Laufe des Jahres viele Länder, Sprachen, Bräuche kennenlernen. Bisher haben die Kinder mit Frau Sánchez und Frau Bengochea durch Bewegungsspiele die Zahlen 1 bis 10 und die verschiedenen Farben auf Spanisch kennengelernt.

 

In der Woche vor den Herbstferien haben die Kinder den Film „Coco“ angeschaut und wissen jetzt, wie man „Día de los Muertos“ in Mexiko gefeiert wird.

Es bleibt spannend, wie es weitergeht und die Kinder freuen sich schon auf die neuen Länder.


Wiesntag in der Klasse 3a


Konzertprobe im Bayerischen Rundfunk

Die Klasse 5a hat am 24. Oktober 2023 zusammen mit Frau Feustel und Frau Wohllaib eine Exkursion zum Bayrischen Rundfunk unternommen. Besucht wurde die Generalprobe zum Konzert „La vie en rose“ - Eine Hommage an Édith Piaf. Es gab dort interessante Infos zum gesamten BRProgramm und die vielen verschiedenen Instrumente weckten großes Interesse bei den Schüler*innen. Im Anschluss folgte noch ein kleiner Ausgleich zum Stillstizen. Eine Wanderung durch den Hirschgarten in München. Das Highlight war definitiv das Füttern der Tiere dort.

Ein gelungener Tag!


Klasse 2c zu Besuch auf dem Pasinger Viktualienmarkt

Am 19.10. besuchte die Klasse 2c den Pasinger Viktualienmarkt. Nach einer kurzen S-Bahn-Fahrt kamen wir an und suchten in den erntefrischen Auslagen der Obst- und Gemüsehändler entsprechende Beispiele für Kernobst, Steinobst, Beerenobst und Südfrüchte. Auch beim Auffinden des Fruchtgemüses waren die Kinder erfolgreich und konnten alle Aufträge des Königsblatts selbstständig erfüllen. Anschließend wanderten wir entlang der Würm zurück zur Schule, jedoch nicht ohne ausgiebige Pausen an den Spielplätzen zu machen.


Klasse 4c besucht unseren Bürgermeister Herrn Köstler im Rathaus

Ich-Du-Wir - Auf dem Weg zu einer Klassengemeinschaft

Wer bin ich und was kann ich gut? Nur zwei Fragen, denen die 5. Klässler/innen am 2.10. und 9.10.2023 im Projekt „Ich-DuWir“ nachgingen. In Zusammenarbeit zwischen der Schulpastoral und der Jugendsozialarbeit konnten die Schüler/innen durch verschieden Spiele und Methoden ihre Stärken herausarbeiten und schließlich im Bild des Baumes präsentieren. Auf diese Weise wurden nach und nach die Talente und das Potential in den Klassen sichtbar. Zwei schöne und abwechslungsreiche Tage haben Appetit auf mehr gemacht. Im Februar geht es dann weiter. Wir wünschen unseren 5. Klassen, dass sie bei uns wie ein Baum wachsen und innerlich stark werden können!


Auf dem Weg ins neue Jahr

Unter diesem Motto trafen wir uns am 29.9.2023 in St. Stefan/Gräfelfing zum ökumenischen Anfangsgottesdienst. Dort hatten die Schüler/innen Raum und Zeit, um über die Fragen nachzudenken, was der Weg durch dieses Schuljahr für sie bereithält, auf was sie sich freuen und was ihnen eventuell Sorgen bereitet. Mit Gottes Segen wollen wir nun dieses Schuljahr mit allem, was kommt, angehen.

 

Bild: https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarrei/pv-graefelfing/ueberuns/Pfarreien


GMS startet mit Schulversammlung ins neue Schuljahr 2023/2024

Am Freitag, 15.09.2023, traf sich die gesamte Schulfamilie der Grund- und Mittelschule Lochham zur 1. Schulversammlung in der Turnhalle.

Der Chor unter Leitung von Frau Satz eröffnete die Vollversammlung und sorgte damit für gute Stimmung. Es gab großen Applaus für die mutigen Grundschüler, die vor so großem Publikum auftraten.

Anschließend stand die Vorstellung aller neuen Lehrkräfte an der Schule auf dem Programm, die von der gesamten Schülerschaft jeweils mit Applaus Willkommen geheißen wurden.

Nun stellte die Schulleiterin Frau Kurpas noch ein paar Regeln für ein gutes, gemeinsames Miteinander vor. So gilt weiterhin das Handyverbot, Kaugummis und Baseball-Caps bleiben zuhause und alle Mitglieder der Schulfamilie begegnen sich höflich, respektvoll und freundlich, was mit gegenseitigem Grüßen beginnt.

Zu guter Letzt galt der Dank der Schulleiterin dem Kollegium, der Verwaltung sowie dem Hausmeister für den gelungenen Start in den letzten Tagen.

Mit vielen guten Wünschen für ein fröhliches, friedliches und gelungenes neues Schuljahr und dem gemeinsamen Singen der gesamten Schulfamilie der Schulhymne endete die Versammlung.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Zusammentreffen!


Zu Besuch bei der Feuerwache

Als wir bei der Feuerwehrwache ankamen, begrüßte uns einer der drei Chefs und führte uns in einen Raum, in dem wir Fragen stellen durften, wie z.B. „Wie lang ist die Drehleiter?“ oder „Wie schnell fährt ein Feuerwehrwagen?“. Wir bekamen Antworten auf fast alle Fragen. Nachdem er uns den Schutzpatron der Feuerwehr (den heiligen Florian) zeigte, gingen wir in die Umkleide für die Feuerwehrmänner/-frauen. Ein 17 Jahre alter Teenager, der bei der Feuerwehr arbeitet, zeigte uns, wie man eine Feuerwehruniform anzieht. Nachdem wir das hinter uns hatten, liefen wir zu den Feuerwehrwagen. Immer 7 von uns kletterten in den Wagen, was die anderen freute. Als wir wieder in dem Raum waren (wo wir Fragen stellen durften) gab uns der Stellvertreter des Leiters ein Rätsel aus: „Wie viele Hydrantenschilder findet ihr auf dem Heimweg? Frau Dunzer weiß die Antwort schon.“ Mit diesem Rätsel ließ er uns gehen.

 

Florian (Klasse 3b)


Märchenrallye in der Gemeindebücherei

Wir waren in der Gemeindebücherei in Gräfelfing. Dort gab es eine Märchenrallye. In Gruppen, die Namen wie Räuber, Piraten, Könige oder Zauberer hatten, lösten wir an Stationen Aufgaben. Wir erfühlten Gegenstände und ordneten sie Märchen zu, wir hörten Aschenputtel und kreuzten die richtige Antwort an oder brachten das Märchen „Der süße Brei“ in die richtige Reihenfolge. Es machte uns große Freude. Da wir so gute Märchenexperten sind, erhielten wir eine Belohnung.

Vielen Dank, liebe Gemeindebücherei!Wir waren in der Gemeindebücherei in Gräfelfing. Dort gab es eine Märchenrallye. In Gruppen, die Namen wie Räuber, Piraten, Könige oder Zauberer hatten, lösten wir an Stationen Aufgaben. Wir erfühlten Gegenstände und ordneten sie Märchen zu, wir hörten Aschenputtel und kreuzten die richtige Antwort an oder brachten das Märchen „Der süße Brei“ in die richtige Reihenfolge. Es machte uns große Freude. Da wir so gute Märchenexperten sind, erhielten wir eine Belohnung.

Vielen Dank, liebe Gemeindebücherei!

Klasse 3b


Music4kids in der Klasse 5a

Eine Woche lang textete, sang und probte die Klasse 5a

unermüdlich zusammen mit Ihren Lehrerinnen Gabriela

Marko und Katja Mernitz ihren Song „Liebe“. Das Team

von Music4kids leitete die Schüler*innen professionell

an. Am 23. Mai war es dann endlich soweit: Die Klasse

5a brachte ihren Song mit einstudierter Choreographie

zur gelungenen Aufführung in der Grund- und

Mittelschule Lochham. Viele Lehrer*innen und

Schüler*innen konnte sie mit ihrem Lied mitreißen.

Ein bewegender Moment!

Nun tritt die Klasse noch zu einem Battle an – mal sehn`,

ob auch die Jury von ihrem Song angetan sein wird.

 

 

verfasst von Gabriela Marko


Skitag an der Grundschule Lochham

„Schnee-Sonne-Skifahren“ war das Motto der Klasse 1b und 2a der Grundschule Lochham am vergangenen Montag. Schon um 7:30 Uhr starteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften und den Skilehrern zum Skigebiet Kreuth. Pünktlich zur Ankunft dort zeigte sich die Sonne und alle konnten in den Skitag starten. Von den Skilehrern der Ski & Snowboardschule Hachinger Tal super organisiert durften die Kinder unter deren Anleitung das Skigebiet erkunden. Die Anfänger steigerten sich schnell von einem Ski auf zwei und hatten große Freude, die ersten Kurven zu fahren.  Die Fortgeschrittenen testeten währenddessen alle Pisten. Vor allem die Rampen und Sprungschanzen machten großen Spaß. In flottem Tempo wurde auch der Slalom bezwungen.

 

Nach dem stärkenden Mittagessen und dem Nachmittagstraining fuhren alle verletzungsfrei, müde und um ein tolles Erlebnis reicher wieder zurück nach Lochham.

 

Großer Dank gilt den Lehrerinnen, Frau Escheu, Frau Ritter, Frau Beiling und Frau Amann sowie im besonderen Maß der top Ski & Snowboardschule Hachinger Tal, ohne die der Skitag nicht möglich gewesen wäre.

 

Alle waren am Ende der Meinung: Gerne nächstes Jahr wieder!

 

(Text: Veronika Amann, Fotos: Ramona Beiling, 1b)