Herzlich Willkommen!


 

Schulbetrieb in der Woche ab 10./11. Mai Wechselunterricht für die Grund- und Mittelschule:

 

Am Freitag, den 14.05. kommt die Gruppe A in die Schule.

 

In der Woche vom 17.05. bis 21.05 starten wir mit Gruppe B in den Wechselunterricht.

    

Download
Regelungen (Kultusministerium)
M an Eltern_Unterrichtsbetrieb ab Montag
Adobe Acrobat Dokument 148.6 KB
Download
Brief Kultusministerium an alle Eltern
M an Eltern_Unterrichtsbetrieb ab Montag
Adobe Acrobat Dokument 148.6 KB

Notbetreuung: 

 

Anmeldung für Änderungen in der Notbetreuung, bitte immer bis Freitag,16.00 Uhr unter:

 

verwaltung@gms-lochham.de 

 

Download
Informationen zu den Covid-19-Tests an den bayerischen Schulen
Schülerinnen und Schüler dürfen nur dann am Präsenzunterricht bzw. an den Präsenztagen des Wechselunterrichts teilnehmen, wenn sie einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben.

Ein negatives Testergebnis kann erbracht werden
- durch einen Selbsttest, der unter Aufsicht in der Schule durchgeführt wird
oder
- durch einen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest, der außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde.
- Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.
Anlage Merkblatt Selbsttests_09.04.2021.
Adobe Acrobat Dokument 485.5 KB

 

 

Merkblatt „Umgang mit Erkältungssymptomen“

 

 

Grundsätzlich ist zu differenzieren zwischen der Testobliegenheit / Nachweis negatives Testergebnis in § 18 Abs. 4 der 12. BayIfSMV hinsichtlich der Teilnahme am Präsenzunterricht und einer ggf. bei Rückkehr in die Schule bestehenden Testpflicht im Zusammenhang mit Erkältungssymptomen.

Diese beiden Varianten der Erforderlichkeit einer Testung sind unabhängig voneinander zu sehen.

 

 

a) Rückkehr nach Erkrankung

 

„Neu: Nach der Genesung von einer Erkrankung mit leichten Krankheitssymptomen ist der Schulbesuch auch ohne Vorlage eines negativen Testergebnisses auf Basis eines POC-Antigen-Schnelltests* oder eines PCR-Tests möglich.“

 

Dies bezieht sich nur auf den Umgang mit Erkältungssymptomen. Anders als bei der Genesung nach einer Erkrankung der im Merkblatt unter 1. genannten Arten, ist bei Genesung nach leichter Erkrankung der Schulbesuch ohne Nachweis möglich.

 

 

b) Allgemeine Testpflicht

 

Davon unberührt bleibt jedoch die Regelung in § 18 Abs. 4 der 12. BayIfSMV. Dort wird die allgemeine Testpflicht geregelt. Diese besteht unabhängig von der Frage der Rückkehr nach Erkrankung.

 

 Somit gilt z.B. im Fall des SA RO für das Kind, das nach einer leichten Erkrankung nach 7 Tagen am Dienstag zur Schule kommt, dennoch die Testpflicht gem. § 18 Abs. 4 der 12. BayIfSMV. Konnte das Kind daher nicht am Montag am Test in der Schule teilnehmen, bzw. besteht am Dienstag in der Schule keine Möglichkeit zum testen, so muss es einen anderweitigen Testnachweis der in § 18 Abs. 4 Satz 2, 3 genannten Art erbringen.

 

Es besteht keine Verpflichtung der Schule für einzelne Kinder, die am Tag, an dem der reguläre Selbsttest stattfindet, nicht in der Schule sind, am nächsten Tag einen gesonderten Selbsttest anzubieten.  Kommt das Kind an dem Tag, zu dem der Test in der Schule stattfindet nicht, so kann der negativen Nachweis durch einen anderen Test, der in § 18 Abs. 4 Satz 2 der 12. BayIfSMV genannten Art erbracht werden.

 

 

 

Besuch des Unterrichts mit Erkältungssymptomen

 

  • Schulbesuch möglich ohne negatives Testergebnis: Heuschnupfen, verstopfte Nase (ohne Fieber), gelegentliches Husten, Halskratzen oder Räuspern (Symptome gelten als sozusagen „keine“ Symptome.)
  • Schulbesuch möglich während Krankheit, aber mit negativem Testergebnis oder ärztlichem Attest: Leichte Symptome (14.1 a), wie Schnupfen und Husten, aber ohne Fieber;
  • Neu: Schulbesuch nach Genesung von einer leichten Krankheit (wie Schnupfen und Husten, aber ohne Fieber) auch ohne negatives Testergebnis möglich
  • Schulbesuch nicht möglich, erst nach Genesung und mit negativem Testergebnis:  Schwere Symptome (14.1 b)

(Quelle: Staatliches Schulamt München Land, 27.04.2021

 

Buntes Bild der Hoffnung: Kinder der GS Lochham ließen Luftballone steigen (18.03.2021)

 

Die erste Corona-bedingte Schließung von Schulen und Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche liegt ein Jahr zurück. Aus diesem Grunde wollte der Bayerische Jugendring (BJR) die Situation von Kindern und Jugendlichen in den Fokus stellen und aufzeigen, wie es Kindern und Jugendlichen nach einem Jahr im Hin und Her zwischen gelockertem und hartem Lockdown, geschlossenen Schulen, Freizeiteinrichtungen, Vereinen etc., geht. Der BJR rief die Aktion „Stimme der Jugend“ ins Leben. Darin geht es darum, Statements und Stimmen von Kindern und Jugendlichen zu folgenden Fragen zu sammeln: Wie geht es dir zurzeit? Was fehlt dir am meisten? Oder positiv formuliert: Was möchtest du als Erstes machen, wenn Corona wieder vorbei ist? 

Das Jugendhaus an der Würm hat das Motto aufgegriffen und gemeinsam mit den Grundschulen – den Nachmittagsbetreuungen und Ganztagesklassen - drei Aktionen dazu ins Leben gerufen:

  • Luftballonaktion: Kinder der Nachmittagsbetreuungen und Ganztagsklassen ließen bunte Ballons vor der Grundschule Lochham steigen. An den Ballons waren Zettel mit Bildern und Wünschen befestigt. Die Wünsche der Kinder „auf die Reise zu schicken“, soll ihnen mehr Gehör und Gesehenwerden verschaffen.
  • Plakate mit Bildern, Fotos und Statements von Jugendlichen zu ihrer derzeitigen Situation, die im ganzen Ort zu sehen sind.
  • Selbst gestaltete Bilder der Kinder der Nachmittagsbetreuungen und Ganztagsklassen, die an der Tür oder am Zaun der Einrichtungen angebracht wurden.

Wir möchten mit den Aktionen den Bedürfnissen der Jüngeren mehr Gehör verschaffen und freuen uns, dass so viele mitgemacht haben.“

Mehr zu den Aktionen sowie Bilder unter www.freizi.de. Seit kurzem bietet das Jugendhaus auch einen Newsletter an zu kinder- und jugendspezifischen Themen: http://newsletter-index.kjr-ml-graefelfing.de

Impfung des gesamten Schulpersonals an der GMS Lochham

Am Samstag und Sonntag wurde das gesamte Personal der Grund- und Mittelschule Lochham vom Impfzentrum Unterschleißheim in Neuried geimpft.  Das betrifft alle Lehrkräfte, Personal aus Mittagsbetreuung, Hort, Schulbegleiter, GGTS und OGTS als auch JAS. Wir freuen uns, dass es so schnell geklappt hat.

Erfahrungsbericht Gurgeltest

 

Nach einer Woche erfolgreicher Gurgeltests an den Gräfelfinger Schulen möchten wir uns für die rege Teilnahme bedanken. Alle im Labor eingegangenen Proben waren auswertbar!

 

Hier noch einige Informationen zum weiteren Vorgehen:

 

Weiterer Ablauf

 

Für Schüler, die bereits vor dem 15. März im Wechselunterricht waren, werden die Proben bis zu den Osterferien weiterhin Montag, bzw. Dienstag in den Schulen eingesammelt.

 

Schüler, die am 15., bzw. am 22. März wieder in den Präsenzunterricht kommen, werden an diesen Tagen ihre Untersuchungsmaterialien erhalten und die Proben dann am folgenden  Mittwoch abgeben. In der Woche vor den Osterferien wird die Testung im gleichen Rhythmus durchgeführt.

 

Testergebnis

 

Wir haben die Rückmeldung bekommen, dass die App zum Abrufen des Testergebnisses manchmal nicht zuverlässig funktioniert. Sie können das Ergebnis auch auf der  Webseite des Labors https://www.medizinische-genetik.de abfragen, indem Sie dort über Covid-19 Testergebnis die Referenznummer (auf dem Aufkleber mit dem Strichcode) und den Namen eingeben.

 

Häufig gestellte Fragen

 

  • Gefahr des Falsch-Positiven Ergebnisses: Wir sehen in der PCR-Testung einen großen Vorteil, da diese einen höhere Sensitivität als die Antigen-Schnelltests aufweist. Das heißt, dass falsch positive Tests so gut wie ausgeschlossen sind. Ein positives Testergebnis wird zudem immer noch einmal kontrolliert. Das Labor prüft vor der Testung, ob die Proben verwendbar sind, damit eine Ergebnisverfälschung ausgeschlossen werden kann. Falls sich weitere Fragen zur Testmethode ergeben, können Sie diese auch per Email an info@medizinische-genetik.de stellen.
  •  Quarantäneregelungen: Wie Sie ja wissen, trat Ende Februar 2021 aufgrund der besorgniserregenden Virusvarianten eine neue Quarantäneregelung in Kraft. Demnach müssen direkte Kontaktpersonen (KP1) 14 Tage in Quarantäne und können auch nicht vorher freigetestet werden.

Unser längerfristiges Ziel durch die regelmäßige Testung der Kohorte ist es, eine differenzierte Quarantäneregelung zu erwirken. Dafür stehen wir im engen Kontakt mit dem Gesundheitsamt und haben veranlasst, dass alle positiven Proben auf eine Mutation untersucht werden.

 

Wir freuen uns darüber, dass wir mit dieser Eigeninitiative dabei helfen können, den Schulbesuch für Kinder und Lehrer sicherer zu machen, bis die Teststrategie der Landesregierung umgesetzt werden kann. Ein großer Dank gilt dabei den Lehrkräften und den Mitarbeitern der Gemeinde für ihr Engagement.

 

 

Ihr Gurgeltest Team, Dr.med. Isabelle Schoenecker, Dr.med. Julia Hörig, Dr.med. Sabine Müllauer

 

Schuleinschreibung und Anmeldung an der GS Lochham

Download
Wichtige Informationen für Eltern zur Anmeldung neuer Erstklässler
Brief Einschulung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.7 KB

Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Schule -> Grundschule -> Einschulung

Pooling - Selbsttest für Schüler und Lehrer mithilfe Gurgelmethode

Download
Testablauf - Erklärung der Vorgehensweise
Pooling - Testablauf für Schulen mittels
Adobe Acrobat Dokument 269.5 KB
Download
Elternbrief für Erziehungsberechtigte unserer Schüler
Pooling Selbsttest für Schüler.docx_Elte
Adobe Acrobat Dokument 189.5 KB
Download
Einverständniserklärung der Eltern für ihre Kinder
Einverständniserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 178.4 KB

Anmeldung in der gebundenen Ganztagesklasse 1a

Neue Ganztagesklasse »Wolkenklasse« startet im September 2021
Die Grundschule Lochham startet eine neue Ganztagesklasse  im September 2021. Die Anmeldeformulare für die neue Ganztagesklasse 2020/21 finden sie hier.

Bauvorhaben Schwimmhalle und Dreifach-Turnhalle

Liebe Eltern, die Bauarbeiten bzgl. Bauvorhaben Schwimmhalle und Dreifach-Turnhalle haben begonnen. Wir werden Sie immer über einzelne Baumaßnahmen auf dieser Seite informieren. Die Informationen dazu erhalten wir immer von der Gemeinde Gräfelfing. Bei Rückfragen diesbezüglich bitten wir Sie sich an die Gemeinde unter s.schaedle@graefelfing.bayern.de (089-85 82 36) zu wenden.

Download
2021_02_DFH Bauvorhaben Schwimm- und Dre
Adobe Acrobat Dokument 389.6 KB

Übertritt 2021

Im Hinblick auf die Tatsache, dass auch Grundschulen und Förderschulen mit Grundschulstufe seit dem 11.01.2021 im Distanzunterricht arbeiten, sind im Schuljahr 2020/2021 entsprechende Anpassungen insbesondere hinsichtlich der Übertrittsregelungen notwendig. Bitte beachten Sie entsprechende Hinweise. Anpassungen zum Übertritt.