Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler!

 

Die Corona-Pandemie und die Schulschließung haben uns alle – Schüler, Eltern, schulisches Personal – völlig unerwartet und auch wenig vorbereitet zu Betroffenen gemacht. Wir alle – auch Sie zu Hause – haben nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt, um die Situation zu meistern.  Was lernen wir nun daraus, um zukünftig nicht nur vorbereitet, sondern besser zu sein? Vor allem eins: Wir brauchen einen digitalen Werkzeugkasten

 

In Abstimmung mit der Gemeinde Gräfelfing, haben wir uns neben der Lernplattform mebis für die Version microsoft teams entschieden. Im Elternbrief wird derzeit Ihre Einverständniserklärung eingeholt. Die Lehrkräfte besprechen in den Teamsitzungen der jeweiligen Jahrgangsstufe den Umgang mit dem für Klassen geeigneten Methoden. Mit dem Werkzeugkasten von teams allein ist es aber noch nicht getan, wir müssen auch den Umgang mit den Werkzeugen lernen, üben und trainieren. Das ist die Aufgabe der kommenden Wochen. Die Klassenlehrkräfte weisen zunächst die Gruppen im Präsenzunterricht ein und trainieren anschließend die Handhabung. Dies geschieht von Jahrgangstufe zu Jahrgangsstufe unterschiedlich.

 

Herzliche Grüße, Ihre Nicola-Alexandra Lachner

Maskenpflicht

Drei-Stufen-Plan zum Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 2020/2021 - Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte – Stand: 07.09.2020

Download
Drei-Stufen-Plan des Kultusministeriums
Drei-Stufen-Plan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 333.1 KB

Der Landkreis München befindet sich aktuell in Stufe : Sieben-Tage-Inzidenz über 50 pro 100.000 Einwohner.

Warnstufe "rot":

Somit gilt für alle Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule (ab Klasse 1) die Verpflichtung eine Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz im Klassenzimmer während des Unterrichts zu tragen, wenn dort ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann.

 

Diese Bestimmung gilt ab Freitag, den 22.10.2020.

Download
Leitfaden für die Schule bei Erkältungskrankheiten (Gesundheitsamt)
20-10-05 leitfaden_corona_fuer_schule.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Welche Art von Mund-Nasen-Bedeckungen kann ich verwenden?

 

Die 6. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung schreibt keine bestimmte Beschaffenheit (zu Material, Stoffdichte, Größe, Form und Tragweise) der Mund-Nasen-Bedeckung vor. Wie aus der Bezeichnung hervorgeht, liegt eine Eignung aus rechtlicher Sicht dann vor, wenn Mund und Nase durch die Maske beim Tragen bedeckt werden. Dies wird z.B. durch sog. Alltagsmasken (auch Community-Masken genannt) erreicht.

 

Eine ausreichende Bedeckung liegt dann vor, wenn die Mund-Nasen-Bedeckung entweder umlaufend und bündig an der Haut anliegt oder wenn ein Spalt zwischen Mund-Nasen-Bedeckung und der Haut freigelassen wird, der nur so groß ist, dass ein bequemes Atmen möglich ist (wie z.B. bei einigen Klarsichtmasken aus Kunststoff). Visiere und sog. Face-Shields erfüllen diese Eigenschaft nicht (siehe dazu auch die Überschrift „Ist es erlaubt, ein Visier als Mund-Nasen-Bedeckung zu verwenden?“ weiter unten).

 

Ist es erlaubt, eine Visier-Schutzmaske als Mund-Nasen-Bedeckung zu verwenden?

 

Visiere sind nicht zur Verhinderung der Virenausbreitung geeignet und erfüllen nicht die Anforderungen des Infektionsschutzes. Sie dürfen zwar genutzt werden, sollten aber lediglich ergänzend zur Mund-Nasen-Bedeckung verwendet werden.

 

Wichtig ist, dass die Mund-Nasen-Bedeckung groß genug ist, um Mund, Nase und Wangen vollständig zu bedecken und an den Rändern möglichst eng anliegt. Bei Visieren können sich Tröpfchen, vor allem durch die großzügige Öffnung nach unten und oben, nach wie vor leicht verteilen. Bitte achten Sie darauf, dass sog. Schals nur in Ausnahmefällen für einen ganzen Schultag geeignet sind. Zum Beispiel wenn ein Schulkind seine festsitzende Maske vergessen hat.

 

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/

 

Zu den Fragen Notbetreuung, Stundentafel bei Distanzunterricht gibt es derzeit keine Informationen, die über das bekannte Rahmenkonzept hinausgehen. Weitere Reihentestungen von Lehrkräften sind derzeit nicht vorgesehen.

 

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

 

Aktuelle Informationen zum gebundenen Ganztagszug

Neue Ganztagesklasse »Regenbogenklasse« startet im September 2020
Die Grundschule Lochham startet mit einem neuen Konzept ihrer Ganztagesklassen im September 2020. Die Anmeldeformulare für die neue Ganztagesklasse 2020/21 finden sie hier.

Neue Schulzeiten im Schuljahr 2020_21

Download
Zeitstruktur GSM_Lochham2020_neu Eltern.
Adobe Acrobat Dokument 164.0 KB